Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

Infrastruktur

Die Gemeinde Kappel-Grafenhausen, zentral zwischen Schwarzwald, Vogesen und den historischen Zentren Straßburg und Freiburg am Oberrhein gelegen, verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. Die in beiden Ortsteilen vorhandenen Gewerbeflächen haben sich aufgrund ihrer günstigen Verkehrsanbindung als zukunftssichere Standorte erwiesen.

Die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Kappel-Grafenhausen macht aus: 

Infrastruktur
  • Die Lage in unmittelbarer Nähe zur Entwicklungsachse Offenburg – Freiburg
  • Die günstige Lage zwischen Schwarzwald, Rhein und Vogesen
  • Autobahnanschluss (A5) direkt am östlichen Ortseingang
  • Bundesstraße 3 ca. 2,5 km entfernt
  • Bahnhof Mahlberg-Orschweier
    ca. 2 km entfernt
  • Flughafen Straßburg (50 km), Lahr/Schwarzwald (13 km),
    Söllingen (66 km)
  • Rheinhafen Kehl (46 km)








Weiterhin besteht in der Gemeinde die direkte Verbindung nach Frankreich. Mit der Rheinfähre Rhenanus werden Fußgänger und Fahrzeuge kostenlos nach Rhinau, also ins benachbarte Elsass transportiert.