Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenanzeigen

Die Gemeinde Kappel-Grafenhausen sucht für die sechsgruppige Kindertagesstätte Sonnenschein im Ortsteil Grafenhausen ab dem 01.09.2018

eine/n Erzieher/in im Anerkennungsjahr (einjähriges Praktikum)

Inhalte

Das einjährige Berufspraktikum findet in der Kindertagesstätte Sonnenschein im Ortsteil Grafenhausen statt. Diese besteht aus sechs Gruppen mit unterschiedlichen Betreuungsformen für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit einen Einblick in die gemeindeeigene eingruppige Kindertagesstätte Regenbogen mit einer Ganztagsbetreuung für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren zu erhalten.

Ihre Aufgaben

  • Mitverantwortung für die Planung, Gestaltung und Durchführung der pädagogischen Arbeit, sowie Unterstützung bei der Portfolioarbeit
  • Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von eigenen Projekten
  • Teilnahme an Team- und Konzeptionsbesprechungen und Elterngesprächen
  • Mitwirkung bei der Planung und Gestaltung von gemeinsamen Aktionen, Festen und Feiern mit Kindern und Eltern

Anforderungsprofil

  • Abschluss der schulischen Ausbildung an einer Fachschule für Sozialpädagogik zur staatlich anerkannten Erzieher/in und Zulassung zum Berufspraktikum
  • Bereitschaft, fachliches Wissen zu vertiefen und die Umsetzung in die Praxis zu erweitern

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnissen), die Sie bitte  bis spätestens 20.10.2017 an das Bürgermeisteramt Kappel-Grafenhausen, Personalamt, Rathausstr. 2, 77966 Kappel-Grafenhausen, oder online an gabriela.duerr@kappel-grafenhausen.de übersenden.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Frau Burg, Kindertagesstätten-Leitung, Tel. 07822 / 6598, oder Frau Dürr, Personalamt, Tel. 07822 / 86313, gerne zur Verfügung.

 

______________________________________________________

 

Ab September 2018 ist eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr  in der Ferdinand-Ruska-Schule Grafenhausen frei.

Die Ferdinand-Ruska-Schule Grafenhausen hat ab September 2018 wieder eine Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr zu besetzen. Junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren haben die Möglichkeit, Wartezeiten sinnvoll zu überbrücken, sich beruflich zu orientieren oder sich auf einen späteren sozialen Beruf vorzubereiten.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Stelle im Schulbereich- und zwar in der Grundschule und in der Gemeinschaftsschule. Zum Aufgabenbereich gehören:  Mithilfe bei der Frühbetreuung und in der Mittagspause, Begleitung bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen, Begleitung von besonderen Kindern im Unterricht und in den Pausen, Unterstützung im Unterricht.

Für ihre Tätigkeit erhalten die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld, Verpflegungsgeld sowie einen Wohn- und Fahrtkostenzuschuss. Die Sozialversicherung wird übernommen. Die Freiwilligen werden vom DRK-LV Badisches Rotes Kreuz e.V. als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres pädagogisch begleitet.

Weitere Informationen sind über die Ferdinand-Ruska-Schule Grafenhausen, Rektorin  Frau Gut, Tel.: 07822-67 95 oder beim DRK-LV Badisches Rotes Kreuz e.V., Frau Clemens, Tel.: 0761-88 336-255 erhältlich.