Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

Tourismus

Himmlischer Platz

Unser himmlischer Platz

Aus Firn und Eis geboren stürzt der Rhein schäumend und brausend über Felsen zu Tal. Der weite Bodensee nimmt ihn auf, staut und läutert die trüben Gletscherwasser. Klar entströmt er und bahnt sich in enger Rinne mit donnerndem Fall seinen Weg schließlich nach Norden in unser gestrecktes Oberrheintal mit seinen einzigartigen Auen.

Der Rhein verbindet den Süden mit dem Norden. Weitausgreifend zieht das Rheintal Ost und West zu sich heran. Man hat ihn verklärt und verherrlicht in Sage und Dichtung und hat die Erinnerung an ihn mit hinausgenommen auf alle Fahrten durch die weite Welt. Noch fern in Island klang sein Name unvergessen durch die Heldenlieder der Edda.1

Flüsse verbinden! So verbindet der Rhein nicht nur Kulturen, sondern auch Sinne:

„Sehen: das Hundertwasserhaus. Hören: Tropfenmusik. Fühlen: Feuchte auf der Haut. Riechen: Moder aus dem Sumpf. Schmecken: regenreine Luft. Sonnen-Synthese im Taubergießen." 2  

 

Sehr geehrte Besucher, liebe Gäste, herzlich willkommen in Kappel-Grafenhausen!

Kappel-Grafenhausen bietet Ihnen, unseren Gästen, mit herrlicher Natur, mit freundlichen, gepflegten Unterkünften, mit einer gutbürgerlichen, erlesenen Gastronomie, mit Kultur und Brauchtum wunderschöne Möglichkeiten für Ferien und Kurztrips rund ums ganze Jahr.

Erleben Sie die Rheinlandschaft zwischen Schwarzwald und Vogesen mit all ihrer Vielfalt. Genießen Sie erholsame Tage, erfüllen Sie sich Freizeitwünsche. Die Angebote sind so individuell wie unsere Gäste.

TaubergießenDie größte Anziehungskraft übt sicher das Naturschutzgebiet Taubergießen aus. Lassen Sie sich von einer faszinierenden Mischung aus prächtigen Tümpeln und Altwassern, urwaldähnlichen Auewäldern und einzigartigen Orchideenwiesen bezaubern und genießen Sie das oft zitierte "letzte Dschungelparadies Europas". Es ist Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzengesellschaften mit seltenen, zum Teil vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten.

Neben dem berühmten Naturschutzgebiet Taubergießen bieten mehrere Rad- und Wanderwege, große Waldungen, Badeseen, die Rheinfähre zum Elsass, ein Minigolfplatz, Grillplätze, eine historische Ölmühle, sehenswerte Kirchen, unterschiedliche kulturelle Angebote, die Nähe zu den historischen Zentren von Freiburg und Straßburg sowie der nahe gelegene Europa-Park einen hohen Freizeit- und Erholungswert. Das in den Sommerferien stattfindende Ferienprogramm bietet zusätzlich Abwechslung für Groß und Klein.

Ein Highlight der besonderen Art ist der Barfuß-Pfad auf dem Gelände des ehemaligen Windhundrennplatzes in Kappel. 2004 wurde er im Rahmen der damaligen 72-Stunden-Aktion von der KJG Kappel-Grafenhausen gebaut. Der Barfuß-Pfad stellt eine ganz erhebliche Aufwertung für Bürger und Besucher dar. Ein Besuch lohnt sich: Erleben Sie Natur pur!

Gute Restaurants laden Sie ein zu einem kulinarischen Streifzug in unsere Taubergießengemeinde.

Ein Blick in den Veranstaltungskalender zeigt Ihnen auch, wie vielfältig unser kulturelles und sportliches Angebot ist und welch erlebnisreiche Feste wir jährlich feiern.

Wir in der Gemeinde Kappel-Grafenhausen wollen unsere Gäste zu Freunden machen, die sich wohlfühlen, die genießen, die ausspannen oder aktiv sein wollen.

Für uns ist selbstverständlich, dass wir für einen nachhaltigen Tourismus werben. Wir freuen uns, dieses Anliegen partnerschaftlich im Sinne der Ramsar-Konvention und mit Unterstützung des Vereins Lebendiger Rhein/Association Rhin vivant sowie des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord umzusetzen.  


1 Robert Lauterborn (1930): Der Rhein. Sonderabdruck aus den Berichten der Naturforschenden Gesellschaft zu Freiburg i. Br.
2 Hans Heinrich: Querbeet. Ansichten eines Gärtners. Haag + Herchen             

Barfuß-Pfad
[PDF-Download / 1,34 MB]
Veranstaltungskalender
[PDF-Download]