Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

Die Sommerferien nähern sich mit großen Schritten – damit in der Ferienzeit keine Langeweile aufkommt, haben sich einmal mehr zahlreiche Bürger, Vereine und Institutionen ein buntes Programm überlegt. In diesem Jahr freuen wir uns, ein neu gestaltetes und buntes Ferienprogramm präsentieren zu dürfen.

FeProLara Motz aus Grafenhausen folgte unserem Aufruf „Verleihe dem Ferienprogramm (D)ein neues Gesicht“ und malte ein Bild von den Kirchen in Kappel und Grafenhausen. Bürgermeister Jochen Paleit freute sich, der Gewinnerin im Rahmen der Ausgabe des Ferienprogramms ihren Preis übergeben zu können (unser Bild). Mit einem Handtuch der Gemeinde Kappel-Grafenhausen ist sie für die Badesaison bestens gewappnet – für die nötige Erfrischung an den heißen Sommertagen gab es einen Eisgutschein obendrauf.

FeProIn diesem Jahr wurden die frisch gedruckten Programmhefte von Bürgermeister Jochen Paleit an der Ferdinand-Ruska-Schule in Grafenhausen ausgegeben (unser Bild). Die Taubergießen-Schule und Kindergärten erhielten ebenfalls einige Exemplare, um diese an die Kinder zu verteilen.

In der 16. Auflage wartet das Ferienprogramm mit einer Vielzahl an Angeboten auf. Neben Klassikern ist das Programm auch mit neuen Angeboten bestückt. So ist die Feuerwehr wieder mit ihrem Programm „Wasserschlacht bei der Jugendfeuerwehr“ dabei und sorgt bei sommerlichen Temperaturen für eine willkommene Abkühlung, bei der Kinderfeuerwehr gibt es eine Schnitzeljagd durch das Feuerwehrhaus. Spannend wird es beim Thementag rund um Detektive, aber auch beim Filmdreh und Schnitt eines eigenen Krimis. Sportliche Aktivitäten, Kreativität beim Malen, Übernachtungen unter freiem Himmel oder einfach nur entspannende Stunden sind ebenfalls geboten. Werfen Sie einen Blick in unser Programm, es ist für jeden etwas dabei. Die Veranstalter freuen sich über zahlreiche Anmeldungen.

Auch neu in diesem Jahr: Mitmachen und dabei sein lohnt sich! Unter den fleißigsten Ferienprogrammbesuchern, die bei mindestens fünf Aktionen dabei waren, werden zehn Eisgutscheine verlost.

Die Organisation lag in diesem Jahr bei Jasmin Lehmann vom Bürgerbüro Grafenhausen. Da bei den meisten Angeboten die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, sollten sich Interessierte schnellstmöglich zu den Aktionen anmelden. Bitte beachten Sie: die Anmeldungen gehen in diesem Jahr direkt an den Veranstalter. Wo die Anmeldungen erfolgen müssen, ist beim jeweiligen Programmpunkt angegeben.

Programmhefte sind neben den Bürgerbüros auch in den Filialen der Bäckerei Schaub, den Banken, im Edeka-Markt, der Apotheke in Grafenhausen und einigen weiteren Anlaufstellen erhältlich. Außerdem ist eine digitale Version des Ferienprogramms auch auf unserer Homepage www.kappel-grafenhausen.de erhältlich. Gerne schicken wir Ihnen das Programmheft als pdf-Datei zu, senden Sie hierzu eine E-Mail an gemeinde@kappel-grafenhausen.de.

 

Achtung Fehlerteufel!

Im Programmheft hat sich in der Übersicht „Was und Wann“ und in der Nummerierungsfolge ein kleiner Fehler eingeschlichen, die Aktion Nr. 18 „Radtour von Frauen für Frauen“ findet wie auf Seite 25 beschrieben am Donnerstag, 9. August 2018, statt und nicht wie in der Übersicht angegeben am Freitag.