Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

Der Krankenhausausschuss des Kreistages hat dem Kreistag empfohlen, zukünftig mit vier Standorten in der Ortenau zu planen: Offenburg, Lahr, Achern und Wolfach.

Unter anderem soll der Standort Ettenheim bis 2025 eine Bewährungschance erhalten. Damit diese Chance auch fair genutzt werden kann, müssen die dafür notwendigen materiellen und personellen Ressourcen vom Kreis und vom Ortenauklinikum bereitgestellt werden.

Diese wichtige Botschaft muss im Kreistagsbeschluss verankert werden. Daher rufen das Netzwerk Gesundheit Ettenheim, der Förderverein des Kreiskrankenhauses Ettenheim und die Klinikinitiative Leben dazu auf, an der Informationsveranstaltung des Landkreises am

 28. Juni 2018, 18 Uhr

in der Stadthalle Ettenheim

zahlreich teilzunehmen.

(Die Halle ist ab 17 Uhr geöffnet.)

Wir geben nicht auf und setzen uns mit aller Kraft dafür ein, das Krankenhaus Ettenheim zu erhalten!