Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

17. April 2018Auf Gemeindebesuch

Zu Gast in Kappel-Grafenhausen war diesen Dienstag  Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Themen bei dem von einem harmonischen Miteinander geprägten Besuch waren unter anderem die Fertigstellung der Ortsdurchfahrt Grafenhausen auch dank der guten Zusammenarbeit mit Abteilung 4 – Straßenwesen und Verkehr des Regierungspräsidiums Freiburg (hierzu unser Artikel auf Seite 1), der Neu- und Ausbau des Schulstandortes in Grafenhausen als einer der beiden Standorte der Gemeinschaftsschule Rust/Kappel-Grafenhausen sowie die Neueröffnung der Kita „Blumenwiese“ und der Neubau einer Kindertagesstätte beziehungsweise Fördermöglichkeiten durch das Land. Nicht zuletzt stand auch die Unterzeichnung der Ökopunkte-Verträge zum Projekt Wilde Weiden Taubergießen auf dem Programm (unser Bild). Stolze 5,6 Millionen Punkte hat die Gemeinde allein durch den Umbau des Waldes zum Schonwald auf ihrem Ökokonto angesammelt. Mit Vertragsunterzeichnung wurden nun exakt 134.270 Punkte zum Preis von einem Euro zuzüglich Umsatzsteuer je Ökopunkt an das Land für verschiedene Kompensationsverpflichtungen verkauft – zur Freude beider Parteien.