Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

KiTas

Mit der Sonne um die Wette strahlen nicht nur die Kinder unserer Kindertagesstätte Regenbogen in Kappel. Das komplett neu gestaltete Außengelände, das Spiel und Spaß im Freien verspricht, ist auch für Bürgermeister Jochen Paleit Grund zum Strahlen. Gemeinsam mit der fröhlichen Kinderschar, dem Regenbogen-Team um Leiterin Katja Krumm und dem Bauhof-Team um Leiter Patrik Sutterer freut er sich über die gelungene Maßnahme (unser Bild), die von Bauamtsleiter Harald Killius geplant und dem Bauhof realisiert wurde – mit der eigenen „Mannschaft“ also. Für die beliebte Kappler Kindertagesstätte ist das attraktive Außengelände ein weiteres Plus, ist sich auch Leiterin Katja Krumm sicher.

 

Um eine Gruppe reicher ist unsere Kindertagesstätte Sonnenschein in Grafenhausen (unser Bild). Mit der Einrichtung einer dritten Gruppe für unter Dreijährige gibt es in der gemeindeeigenen Kita nun stolze sechs Gruppen. Mit dem konsequenten Ausbau der Betreuungsangebote für unter Dreijährige wird dem Zeitgeist Rechnung getragen. Über die bedarfsgerechte Ausweitung des Angebotes freut sich auch Bürgermeister Jochen Paleit. Mittlerweile sind sie gut angekommen in der Kindertagesstätte Sonnenschein, die zehn Jungen und Mädchen im Alter von ein bis drei Jahren. Zu verdanken ist das vor allem auch dem Einfühlungsvermögen und der Fürsorge – kurzum der maßgeschneiderten Betreuung der Kleinsten durch die Erzieherinnen, ist Leiterin Heiderose Burg des Lobes voll.