Gemeinde Kappel-Grafenhausen - Leben in Rheinkultur

no_flash

Seiteninhalt

Dorffest Kappel
Traditionell stand zur Eröffnung des 30. Kappler Dorffestes der Fassanstich durch Bürgermeister Jochen Paleit an. Nach geglücktem Fassanstich ließen sich auch die Ehrengäste das Freibier schmecken. Bürgermeister Jochen Paleit dankte allen Beteiligten – den veranstaltenden Vereinen der IG Dorffest um ihre Vorsitzende Dr. Sabine Lechner, den vielen fleißigen Helfern und Akteuren. Auch Bundestagsabgeordneter Peter Weiß (CDU) und Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Grüne) würdigten das große Engagement der Ehrenamtlichen und wünschten dem Kappler Dorffest auch im 30. Jahr viel Erfolg.

Spendenübergabe in großem Rahmen  

Im Rahmen der feierlichen, von der Musikkapelle Kappel umrahmten  Eröffnung fand auch in diesem Jahr die Übergabe der Spenden aus dem „Hock der guten Tat“ statt. Das Team um Silvia Sahl und Antje Schaub übergab im Beisein einer Großzahl der rund 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stolze 1.750 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg sowie 4.000 Euro an den Förderverein des katholischen Kindergartens Kappel „KaKiKa“. Die Vorsitzende des Fördervereins „KaKiKa“, Elisabeth Benz-Walther, die den Spendenscheck entgegennehmen durfte, dankte ebenso wie der Leiter der Geschäftsstelle des Fördervereins für krebskranke Kinder, Claus Geppert, dem „Hock der guten Tat“-Team herzlich für die großzügige Unterstützung und Hilfe; die Freude war bei allen Beschenkten groß. Der Gesamtbetrag setzt sich aus dem Festerlös sowie aus Spenden zusammen.